Am wahrscheinlich letzten Badetag der Saison gibtm der Fön nochmal so richtig Gas. Bei angenehmen 29° C fühlt sich dieser Südwind richtig warm an. Durch das Absinken im Norden der Alpen, erwärmt sich die an sich  schon warme Südluft zusätzlich um einige Grad. Das nennt man dann einen „adiabatischer Vorgang“, oder einen ganz normaler “ Kopfwehtag „, von denen wir hier im Chiemgau ja wirklich viele haben.

So sehen echte Fönwellen aus

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar