Zehentmayrhof - Aktiv Urlaub im Chiemgau

Kleiner Ausflug zur Aschauer Klamm

Aschauer Klamm
28 Jun

Es ist schon eine gute Woche her, daß wir die Kinder in`s Auto packten und zur Saalach nach Schneitzlreut fuhren. Geplant war eine kurze Radtour der Saalach entlang nach Unken und wieder zurück.
Außerdem sollte ein Abstecher zur Aschauer Klamm gemacht werden, da diese ganz leicht, eben auch für Kinder geeignet, per Rad zu erreichen ist. Obwohl eigentlich schönes Wetter war,
hat uns dann doch gleich zu Beginn ein Regenschauer kalt erwischt – wie`s eben in den Bergen halt immer wieder passieren kann. Es war ja eigentlich auch egal, hatten wir doch alle Wechsel-
klamotten dabei. Die Radtour der Saalach entlang hat dann auch richtig Freude gemacht. Sie ist ideal für Kinder, weil einfach und abwechslungsreich. Dieser weitgehend naturbelassene Gebirgsbach ist aber auch für die Erwachsenen ein Erlebnis. Nach einer Brotzeit beim Wirt in Schneitzelreut sind wir dann ein wenig verhockt und so haben wir die Aschauer Klamm auf einen anderen Ausflug
verschoben. Wir sind ja eh ziemlich oft in der Ecke.

Osterstimmung

Chiemgau Ostern 2014
27 Apr

Das war Ostern dieses Jahr. Schöne, klare Luft, beste Licht- und Sichtverhältnisse. Dieses Photo stammt von unserem Freund Chaime, der letzte Woche seinen Urlaub bei uns verbrachte.
Irgendwann abends haben wir eine kleine Spritztour mit dem Radl um den Simsee unternommen. Auf der Ratzinger Höhe ist dann dieses Photo entstanden. Einfach phänomenal, wie ich finde.

Das Schönste liegt ( wie oft ) so nah

Wilder Kaiser Skitour
17 Apr

genau sag ich jetzt nicht, wo dieses Photo, heute am 17. April, entstanden ist. “No friends on powder days”. Obwohl – Kenner wissen`s natürlich auch so. Auf alle Fälle war es heute an diesem Berg einfach paradiesisch. Ich hätte heute niergends sonst auf Gottes schöner Erde sein wollen. Es hat einfach alles gepaßt. Übrigens- mein zufälliger Begleiter auf dieser Tour, hat nachmittags dann noch mit dem Rad den Chiemsee umrundet. Vermutlich, weil er grad so gut in Schwung ist.
wilder-Kaiser
volle Größe

Unternberg letzt!

Unternberg Ende März 2014
30 Mrz

So, dass war es wohl. Die Sonne und die warmen Temperaturen dürften die Skitouren für diese Saison zumindest auf unseren Hausberg, den Unternberg in Ruhpolding, beendet haben. Aber es liegt noch genug Schnee in den Bergen, vor allem am Wilden Kaiser sind noch jede Menge Tourenmöglichkeiten, die jetzt erst interessant werden.

Urwald in Bayern

Urwald in Bayern
27 Feb

Der Urwald hinter unserer Fischerhütte sieht derzeit so wie im Bild aus. Seit mindestens 40 Jahren ist dieser Teil des Auwaldes völlig sich selbst überlassen.
Das Ergebnis ist bester Anschauungsunterricht für uns Menschen und idealer Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen.

Urwald in Bayern
Urwald in Bayern

 

Angelsaisoneröffnung im Schleienteich

Hecht aus Schleienteich
25 Feb

Eben noch auf dem Berg – schon am Wasser. Die Sonne schafft die Thermometersäule bis auf 15° zu treiben, da müssen doch die Fische im Teich aktiv werden.
Schnell die Angeln gepackt und runter an den Teich. Dort wurden Felix und ich Zeugen von Raubzügen mehrerer Fische. Immer wieder spritzten Rotaugen und Rotfedern auseinander und wir dachten es sind Barsche am Rauben. Unsere Streamer waren noch montiert und mit Switchcasts und Überkopf warfen wir die Fischchenfliegen aus und zupften sie durch den Teich. Da die Fische an der Oberfläche waren, montierten wir einen kleinen Popper an das Vorfach der Intermediate. Schnell merkte Felix, dass das die bessere Methode ist und gab mir die 5er Forellenangel mit schnellsinkendem Schusskopf. In den dort montierten pink-rosa Streamer hatte er auch kein richtiges Vertrauen. Nach einem kapitalen Hänger kam der Biss. Ich wusste gleich, “das ist kein Barsch”. Zuerst tippte ich auf einen Zander. Es zeigte sich aber ein 82 cm Hecht in prächtigem Zustand. Der wunderschöne Laichfisch wurde von uns gleich schonend zurückgesetzt. So kann die Saison weitergehen. Die Schleien haben wir übrigens ganz vergessen.

Skitour auf den Unternberg

Skitour
24 Feb

Skitour auf den Unternberg – auch am Montag!

Ich musste einfach das super Wetter ausnutzen und wer weiß, wie lange der wenige Schnee dieses Jahr noch hält. Rein ins Auto und von Obing ist es ja nur ein Katzensprung in die Berge. Die Tour auf den Unternberg ist nicht so extrem, einen Anfänger wie mich, fordert sie aber schon ganz schön. Oben angekommen wird man dann mit dieser tollen Fernsicht in alle Richtungen, Sonnenschein pur und einem Wirtshaus belohnt. Überall sieht es nun sehr nach Frühjahr aus, obwohl am Berg oben schon noch ein kalter Wind pfeift.

P1020337 P1020338 P1020341

Neues aus der Hofwerkstatt

Holztisch aus Dreschwagen gefertigt für Ferienwohnungen Chiemgau
19 Feb

Das ist das jüngste Baby aus der Werkstatt des Zehentmayrhofes. dieser Tisch wurde zum Großteil aus dem Holz unseres alten Dreschwagens gefertigt. Diesen Dreschwagen gibt es natürlich schon lange nicht mehr. Er war in den 40er und 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zum Dreschen des Getreides am Hof im Einsatz. 1961 wurde dann ein moderner Mähdrescher angeschafft und der alte Dreschwagen hatte ausgedient. Seit dieser Zeit, also immerhin schon seit über 50 Jahren, liegt nun das Holz des Dreschwagens bei uns im Lager. Es wurde also höchste Zeit, etwas Anständiges daraus zu basteln. Ich glaube, es ist uns gelungen. Na ja, “Gut Ding braucht Weile”. Manche Dinge halt auch mal 50 Jahre.

Felln Skitour

Felln Skitour
13 Feb

Normalerweise würde man um diese Zeit, so Mitte Februar, auf einem der chiemgauer Seen Schlittschuhfahren oder Eishackeln. Nicht so in diesem Winter, der eigentlich keiner ist. IMG_0005Seit der 2. Dez. Woche liegt unser Chiemgau im Dauereinfluß von Südströmung. Diese eh schon milde Luft, wird ja durch ihr Absinken  auf unserer Seite der chiemgauer Berge noch zusätzlich erwärmt. Die Folgen sind auf der einen Seite unvergleichliche Wolkenspiele, phantastische Sonnenauf- und Untergänge undfrühlingshafte Temperaturen. Auf der anderen Seite gibts halt auch kein eis uaf den chiemgauer Seen und bei so manchem chiemgauer Bürger auch schon mal Kopfschmerzen oder Gemütsschwankungen. Da ist man dann schon froh, wenn man wenigstens am Berg noch genug Schnee für eine Skitour findet. So geschehen heute am 13.02.2014, spätnachmittags am Hochfelln.